Med. Dr. (TR) Yavuz Erdogan

Willkommen auf meiner Webseite! Hier finden Sie alle wichtigen Informationen rund um mich und meine Qualifikationen. Außerdem haben Sie hier die Möglichkeit, mich zu kontaktieren.

Meine Person & Qualifikationen – Informationen zu meiner Person und meinen Qualifikationen
Notfälle – Informationen und Kontaktdaten bei Notfällen
Vorsorgeuntersuchungen – Zeiträume für Vorsorgeuntersuchungen
Impfplan – Eckdaten zu den wichtigsten Impfungen
Weitere Leistungen – Überblick über weitere Leistungen

————————————————————

Meine Person und Qualifikationen

Yavuz-20141125-007

Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin
Homöopathie
Facharzt für Anästhesie
Ausbildungsermächtigter der deutschen EEG Gesellschaft
Notfallmediziner
Akupunktur
Jahr
Bezeichnung
1977 Abschluss des Medizinstudiums
1982 Facharzt für Anästhesie
1988 Facharzt für Kinderheilkunde
1989 Ordentliches Mitglied der deutschen EEG-Gesellschaft
1989-91 Oberarzt Städtisches Klinikum Solingen (Kinderklinik)
1991 Niedergelassen als Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin
1994 Zusatzbezeichnung Homöopathie, Ärztekammer Nordrhein
2004 Ohrakupunktur (Teilbereich A-Diplom)

zum Seitenanfang

————————————————————

Notfälle

Entenalarm-20141125-001

Bei Notfällen rufen Sie bitte eine der unten angegebenen Notrufzentralen an:

Allgemeine Notrufzentrale
116117

Notfallpraxisauskunft
0212 / 1 92 92

Vergiftungszentrale Berlin (bei Verdacht auf Vergiftung)
030 / 19 24 0

Vergiftungszentrale Bonn (bei Verdacht auf Vergiftung)
0228 / 28 73 2 11

Um den Arbeitsablauf zu vereinfachen halten Sie bitte folgende Angaben für die Notrufzentrale bereit:

  • Alter
  • Gewicht
  • Zeitpunkt der „Gifteinnahme“
  • Zeitpunkt der letzten Medikamenteneinnahme
  • Medikamentenbezeichnung bzw. Hersteller
  • Allgemeinbefinden des Kindes

zum Seitenanfang

—————————————————————–

Vorsorgeuntersuchungen

Bei diesen Terminen überprüft der Arzt den Säugling noch einmal von Kopf bis Fuß und beurteilt das Nervensystem, die Sinnesorgane und die Reflexreaktionen. Darüber hinaus weist der Arzt die Eltern auf die Rachitis- und Kariesprophylaxe hin. Zu jeder Untersuchung sollten Sie folgendes mitbringen:

  • Badetuch/Decke
  • Allergie-/Impfpass
  • das Vorsorgeheft
  • die Versichertenkarte/den Krankenschein
U Alter Toleranz U
U2 03.-10. LT  bzw. 03.-14. LT U2
U3 04.-06. LW  bzw. 03.-08. LW U3
U4 03.-04. LM  bzw. 02.-04. LM U4
U5 06.-07. LM  bzw. 05.-08. LM U5
U6 10.-12. LM  bzw. 09.-13. LM U6
U7 21.-24. LM U7
U7a 35.-37. LM  bzw. 34.-38. LM U7a
U8 43.-48. LM  bzw. 43.-50. LM U8
U9 60.-64. LM  bzw. 58.-66. LM U9
U10 07.-08. LJ
U11 09.-10. LJ
J1 12.-14. LJ
J2 * 16.-17. LJ

* Beachten Sie, dass insbesondere bei der J2 Vorsorgeuntersuchung die individuellen Regelungen der Krankenkassen stark von einander abweichen können.

LJ = Lebensjahr, LM = Lebensmonat, LW = Webenswoche, LT = Lebenstag, D = Diphterie, T = Tetanus, P = Pertussis, a = azellulär, IPV = Inaktivierte,  Polio Vakzine, HIb = Hämophilius Influenzae b, HepB = Hepatitis B, HPV = Humane Papillomviren

zum Seitenanfang

—————————————————————–

Impfungen

Dokto-final-klein-001a

Liebe Patienten, bitte beachten Sie, dass unsere Impfempfehlungen leicht von denen der STIKO-Kommission abweichen. Wenn dies gewünscht wird, impfen wir Ihr Kind natürlich auch nach STIKO (Impfplan gem. RKI)!

 

Alter
Art der Impfung
6     LW
Rotaviren
3    LM
DTPa + Polio (IPV) + HIb + Hep B + Pneumokokken + Rotaviren
4     LM
DTPa + Polio (IPV) + HIb + Hep B + Pneumokokken
5     LM
DTPa + Polio (IPV) + HIb + Hep B + Pneumokokken
12  LM
Masern + Mumps + Röteln + Windpocken
13  LM
Meningokokken
15  LM
DTPa + Polio (IPV) + HIb + Hep B + Pneumokokken
2      LJ
Masern + Mumps + Röteln + Windpocken
6      LJ
DTaP
12-14  LJ
DTaP + Polio (IPV)
2-18     LJ
Influenzae (Grippeimpfung) nach STIKO
9 (-18) LJ
HPV

LJ = Lebensjahr, LM = Lebensmonat

zum Seitenanfang

—————————————————————–

Weitere Leistungen

Papagei-Final-klein-003

Bitte beachten Sie, dass die hier angebotenen Leistungen nicht notwendigerweise von Ihrer Krankenkasse übernommen werden! Bitte klären Sie dies gegebenenfalls vorher mit Ihrer Krankenkasse ab.

Unsere zusätzlichen Leistungen umfassen unter Anderem:

  • Homöopathie
  • Akupunktur
  • Ohrpiercing
  • Nasenpiercing

Weitere Leistungen, die privat nach GOÄ abgerechnet werden müssen, sind:

  • Untersuchungen für Kindergarten / Schule
  • Untersuchungen für Sportvereine
  • Sonderuntersuchungen für Arbeitgeber
  • Atteste für Kindergärten / Schule

zum Seitenanfang

Webseite der Praxis Dr. Erdogan